Lin Thei, das sind Frank Thein, Ligasekretär der DSAB Rasing-Liga Düsseldorf und Achim Lintzen, Ligasekretär der DSAB Grenzlandliga Aachen. 1996-98 veranstaltete Achim die ersten Costa Brava Cup's. 1999 stieg Frank mit ein und seitdem veranstalten wir immer im Frühjahr den Costa Brava und seit 2009 im Herbst den Catalunya Beach Cup.

Kennengelernt haben wir uns 1990. Frank wollte unbedingt was in Sachen Dart in Düsseldorf machen. Achim machte knapp zwei Jahre die Grenzlandliga und verwaltete hier schon zu der Zeit über 80 Teams. Nach mehreren Treffen, gründete Frank die Düsseldorfer Rasing Liga und war jahrelang sehr aktiv im American Dart Verband. Hier konnte man ihn auch öfter bei Eurosport im Fernsehen sehen.

Schon lange kannte Achim den ehemaligen Alemannia Aachen, dann Borussia Mönchengladbach und FC Bayern Spieler Kalle Delhaye. Dieser veranstaltete seit 20 Jahren, zusammen mit dem Aachener Harry Ebert, Fußball-Turniere in Spanien. Da kamen die ersten Ideen auch mal ein Dart-Turnier dort zu veranstalten. Klang sehr einfach, doch die Umsetzung gestaltete sich als schwierig. Wie kommt man ein geeignetes Hotel, wie an Dartgeräte? Wie kommt man an genügend Spieler, die mit nach Spanien fahren. Für Frank gab es keine lange Überlegungszeit, er fand die Idee gut und stieg sofort mit ein. (Probleme gab es auch genug, wie Ihr in den Berichten später noch nachlesen könnt).

Aller Anfang war schwer, Hotel besorgt, Geräte organisiert, eine Ausschreibung gemacht und los ging's. Der erste 1996 war für Achim eine Katastrophe, aber das ist eine andere Geschichte. Als Frank nach dem CBC 1998 mit ins Boot stieg verwalteten die Beiden  schon fast 400 DSAB Teams = ca. 2500 Spieler, da wird man doch bestimmt um die 150 Leute zusammen bekommen. Denkste, die Idee kam in unseren Ligen sehr gut an, aber buchen - ne, lass mal lieber erst die Anderen fahren. Also, ging es zu den Deutschen Meisterschaften um Werbung zu machen und danach ging bei uns die Luzi ab. Magdeburg, Pforzheim, Hamburg, Köln, Ingolstadt und und und. Von überall kamen Buchungen und der erste Lin Thei (Lintzen-Thein) CBC sollte sofort einen Rekord erleben. Aus unseren Ligen (D & AC) starteten auch knapp 60 Personen in Richtung Lloret de Mar.

Ab dem Jahr danach pendelte sich die Zahl der CBC Fahrer so bei um die 200 ein. Ca. 100 davon sind mittlerweile Stammkunden, die mindestens schon 8-10x dabei waren. Tatsächlich auch immer noch welche, die den ersten Chaos-CBC miterlebt haben. Auch Frank war damals als Teilnehmer mit dabei. (Man munkelt heute noch, es war der Schönste)
In den Jahren 2000 - 2002 fand der Cup in Calella statt. Das schöne an der ganzen Sache ist aber, das die Leute, die mitkommen zu 99% immer gut drauf sind. Es geht einfach in erster Linie für die meisten nur um den Spaß. Alte Freunde treffen, in der Sonne sitzen, ein kühles Getränk und nebenbei noch seinem Lieblingshobby nachgehen. Dart, aber nicht darten bis der Arzt kommt. 2003 ging es dann erst mal wieder nach Lloret de Mar und wenn möglich immer direkt 10 Tage, damit sich die Sache auch lohnt. Davon wird offiziell an 5-6 Tagen gespielt, 4-5 Tage sind frei, an denen trotzdem der eine oder andere ein Turnier anleiert.

Zwischendurch werden mit Neulingen neue Freundschaften geknüpft und Adressen ausgetauscht. Wir wissen heute schon, wenn die Buchungen für den nächsten CBC kommen, dann werden wir auch wieder die alten Fragen hören: "Fährt Fenne auch wieder mit" - "Ist auch der Franco Falcone diesmal wieder dabei" usw.

Das ist das besondere an unserem Event. Alle freuen sich 12 Monate darauf und wenn dann das Wetter auch noch mitspielt will man überhaupt nicht wieder weg. Wenn die Teilnehmer dann mit Auto, Bus und Flugzeug abreisen, hat bei der Verabschiedung so manch einer feuchte Augen.
Das ist dann bei uns beiden auch nicht anders. Ist halt so, wenn die große CBC-Familie sich wieder trennt.

Wenn Ihr dieses Feeling auch einmal erleben wollt, empfehlen wir Euch, beim nächsten mal mit dabei zu sein. Hier gibt es als erstes die neuen Informationen für das nächste Jahr. Wenn Ihr uns eine Email mit Euren Adresse schickt, bekommt Ihr auch Info-Material von uns mit der Post. Wir würden uns auf jeden Fall freuen, Euch mal in Spanien begrüßen zu können.

Gewinnen kann man unsere Reise auch. Viele Gaststätten im In- und Ausland spielen Geld-Gutscheine oder sogar ganze Reisen aus. Wer auch unsere Reise oder Gutscheine in beliebiger Höhe mal ausspielen möchte kann sich gerne bei uns melden.

Euer CBC Team Sanny, Achim, Liz und Frank

Copyright: LinThei Sportpromotion GbR

JSN Mico template designed by JoomlaShine.com